Wir suchen SIE!

Starten Sie Ihre Karriere bei uns!

Hier klicken

xxx

Wir sind für Sie da:
+49 (0)33841 99-300
Montag – Freitag
7 - 15 Uhr oder über
unser Kontaktformular.

PlusBus „Teltower Rübchen“ erhielt eigenes Design

Am 27. August 2020 präsentierte die regiobus Potsdam Mittelmark GmbH gemeinsam mit der Stadt Teltow und dem Förderverein Teltower Rübchen e.V. das nun auf einem neuen Fahrzeug der regiobus erstmals veröffentlichte Design des PlusBus „Teltower Rübchen“.

Neben dem stilisierten Rübchen, welches das Heck des Fahrzeugs schmückt, sind in die Gestaltung die Silhouetten markanter Sehenswürdigkeiten der vom PlusBus „Teltower Rübchen“ durchfahrenen Region zu sehen. Die jüngst durch eine Filmserie bekannt gewordenen Kapelle des Südwestkirchhofs in Stahnsdorf ist hier ebenso zu finden wie das Teltower Heimatmuseum oder die St. Andreas Kirche. So wirbt das Teltower Rübchen gemeinsam mit den ausgewählten Bauwerken bei jeder Fahrt des Busses für einen Besuch der Orte an der PlusBus-Linie X1.

Der neue Gelenkzug ist zudem barrierefrei und mit kundenfreundlichem WLAN sowie USB-Ladebuchsen ausgestattet. 

Die Gestaltung reiht sich in die PlusBus-Familie der regiobus ein. Beginnend mit dem PlusBus „Hoher Fläming“ verband die regiobus (bzw. die damalige VGB) im Design die Werbung für das neue ÖPNV-Angebot mit der Vermarktung der Region. Fortgeführt wurde diese Linie mit der Gestaltung des PlusBus „Beelitz-Zauche“ und nun beim in diesem Jahr gestarteten PlusBus „Teltower Rübchen“. Der besondere Dank der regiobus für die gute Zusammenarbeit gilt dabei dem Förderverein Teltower Rübchen, den Städten Teltow und Stahnsdorf sowie natürlich der mit der Gestaltung beauftragten Agentur kwärbeet. 

Thomas Schmidt, Bürgermeister der Stadt Teltow
„Bilder sagen oft mehr als Worte. Für mich symbolisiert das neue Design auf dem PlusBus die Verbundenheit von regiobus mit der Teltower Region. Denn einerseits ist die Gestaltung gewissermaßen die Krönung des sehr guten ÖPNV-Angebots in unserer Stadt, andererseits wird mit dem Teltower Rübchen eine Marke ins Bewusstsein gerückt, die Teltow seit langer Zeit weit über die eigenen Grenzen hinaus bekannt gemacht hat. Diese Kombination halte ich für überaus gelungen.“

Tina Reich, Vorsitzende des Fördervereins Teltower Rübchen e.V.
Wir, der Förderverein des Teltower Rübchens, sind unglaublich stolz darauf, dass gerade unsere kleine Rübe auf so einem großen Bus verewigt worden ist. Wer hätte es gedacht, dass unser Rübchen, das einst wahrscheinlich mit der Pferdekutsche von Carl Friedrich Zelter zu Johann Wolfgang Goethe gebracht worden ist, heute mit einem der modernsten Busse Teltow und Potsdam verbindet. Nochmals herzlichen Dank hierfür! Da macht Busfahren noch mehr Spaß.

Hans-Jürgen Hennig Geschäftsführer regiobus
ÖPNV lebt von der Zusammenarbeit der maßgeblichen Akteure in einem Gebiet. Das beginnt bei der Abstimmung des Bedarfes und der Linienentwicklung und reicht, wie wir heute sehen, bis zu solchen schönen Projekten, wie die Gestaltung von Fahrzeugen. Wir freuen uns, dass wir die Möglichkeit haben die Werbung für den ÖPNV mit jener für die Region verbinden zu können.  
 

Presseberichte:

Hauptstadt TV vom 27.08.2020