TODO supply a title

Wir suchen SIE!

Starten Sie Ihre Karriere bei uns!

Hier klicken

xxx

Wir sind für Sie da:
+49 (0)33841 99-300
Montag – Freitag
7 - 12 Uhr und 12:30 - 15 Uhr oder über
unser Kontaktformular.

Größte Fahrplananpassung im Landkreis Potsdam-Mittelmark geplant:

Mit dem bundesweiten Fahrplanwechsel am 11.12.2022 wird im Landkreis Potsdam-Mittelmark die größte Fahrplananpassung, die je im Landkreis umgesetzt wurde, erfolgen. Sie umfasst Änderungen auf über 50 Linien des ÖPNV.

Einerseits wird eine Optimierung der Fahrpläne und Taktung im Zusammenhang mit dem ausgeweiteten Angebot der Regionalbahnen - insbesondere auf den Linien RE1 und RE7 - vorgenommen, andererseits werden weitere Angebotslücken entsprechend des Nahverkehrsplanes des Landkreises Potsdam-Mittelmark geschlossen.

Mobilität ist ein besonders wichtiges Handlungsfeld im Klimaschutzkonzept des Landkreises Potsdam-Mittelmark. Ziele sind neben der weiteren CO2-Reduktion im Verkehrsbereich auch die Senkung des motorisierten Individualverkehrs und natürlich die Nutzung von „Sauberen Fahrzeugen“ entsprechend der europäischen Clean Vehicles Richtlinie.

In diese deutliche Angebotsausweitung investiert der Landkreis Potsdam-Mittelmark zusätzliche 710.000 Euro jährlich.

Einige der wichtigsten Änderungen:
In Werder (Havel) wird durch die Angebotsausweitung der Linie 631 auf einen 10-min-Takt in der Hauptverkehrszeit sowie auf einen 20-min-Takt in der Nebenverkehrszeit und am Samstag die Anbindung der neuen Fahrzeiten des RE1 gewährleistet. Über ein neues Linienkonzept gelingt zudem die Anbindung des RE1 am Bahnhof Werder (Havel) aus Richtung Werderpark mit der Linie 630 sowie, mit Verlängerung der Linie 635, auch aus Neu Plötzin und Derwitz.

Ebenso erfolgt eine verbesserte Anbindung von Caputh und Ferch in Richtung Werder (Havel) bzw. Potsdam. In der Hauptverkehrszeit verkehrt zwischen Potsdam und Caputh alle 20 Minuten ein Bus (bislang alle 30 Minuten).

In Lehnin werden die PlusBus-Linien 553 und 645 zur neuen Linie 645 verknüpft. Damit wird eine direkte PlusBus-Verbindung von Brandenburg an der Havel nach Beelitz mit Anschlussverbindungen zum Zug in Brandenburg an der Havel, Beelitz-Heilstätten und Beelitz sowie zu Buslinien in Beelitz, Busendorf und Klaistow geschaffen.
Im nördlichen Potsdam-Mittelmark werden auf der Linie 569 Angebotslücken insbesondere am Vormittag geschlossen und in der Hauptverkehrszeit ein neuer Stundentakt jeweils in Lastrichtung zwischen Brandenburg an der Havel und Radewege eingeführt.

Die konkrete Kommunikation der Fahrpläne erfolgt ab Mitte November 2022 auf der regiobus Homepage sowie in den Online-Fahrplanauskünften. Zusätzlich sind Postwurfsendungen und eine gesonderte Information der Schulen geplant.

Marko Köhler, Landrat des Landkreises Potsdam-Mittelmark:
„Unser großer Landkreis braucht gute Verbindungen: insbesondere einen nachhaltigen und klimaschonenden öffentlichen Personennahverkehr. Mit den zusätzlichen Angeboten werden zum Fahrplanwechsel im Dezember 2022 nun die dringend benötigten Taktverdichtungen auf den Bahnlinien des RE 1 und RE 7 realisiert und umfangreiche Anschlussverbindungen durch die regiobus Potsdam Mittelmark geschaffen.

Ein gutes Angebot im ÖPNV ist Voraussetzung dafür, dass Menschen flexibel und unabhängig sind und dass Mobilität sauberer wird. Mit diesen erweiterten Maßnahmen verbessern wir spürbar die Möglichkeiten für Pendler/-innen, Bürger/-innen und Touristen.“

Martin Grießner, Geschäftsführer der regiobus Potsdam Mittelmark GmbH:
„Mit den umfangreichen Änderungen zum Fahrplanwechsel und neuen Vernetzungen wird das ÖPNV-Angebot im Landkreis noch attraktiver werden. So kann es uns gelingen, noch mehr Menschen für die umweltfreundliche Mobilität im Landkreis zu gewinnen. Wir freuen uns bereits jetzt auf unsere neuen Fahrgäste.

Für diesen Schritt benötigen wir auch viele neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fahrbetrieb. Auch Quereinsteigende sind willkommen.“

Hier erfahren Sie mehr zum Fahrplanwechsel.