TODO supply a title

Wir suchen SIE!

Starten Sie Ihre Karriere bei uns!

Hier klicken

xxx

Wir sind für Sie da:
+49 (0)33841 99-300
Montag – Freitag
7 - 15 Uhr oder über
unser Kontaktformular.

Erweiterte Coronamaßnahmen

Ab dem 25. November 2021 sind zusätzlich zu der bundesweit neu angeordneten 3G-Pflicht (Nachweis: geimpft, genesen oder getestet - weitere Informationen hier) und der bereits bestehenden Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Landkreis Potsdam-Mittelmark weitere Corona-Schutzmaßnahmen in Kraft getreten.

In allen Bussen des ÖPNV findet ab sofort kein Fahrkartenverkauf mehr statt. Zudem wird die Zugangsregelung erneut so gefasst, dass die „1.Tür“ im Bus geschlossen bleibt. Diese Regelung ist aufgrund des Infektionsgeschehens notwendig geworden.

Dennoch ist selbstverständlich ein Fahrausweis notwendig. Dieser soll im Vorverkauf erworben werden. Dazu werden folgende Möglichkeiten geboten:

•    Nutzen z.B. der VBB-App zum Erwerb eines elektronischen Fahrausweises,
•    Fahrausweisverkauf per Post – regiobus bietet die postalische Zusendung von Fahrausweisen nach Vorabüberweisung an. Hierfür genügt eine schriftliche Anforderung per E-Mail an: abo@regiobus.pm, telefonisch unter 033841 99 129 oder per Post (regiobus Potsdam Mittelmark GmbH, Tarif/Vertrieb, Brücker Landstraße 22, 14806 Bad Belzig),
•    Fahrausweiskauf im regiobus Kundenbüro und bei Vertriebspartnern in Potsdam-Mittelmark. Nähere Information finden Sie hier.

Regiobus wird weiterhin mit Maßnahmen wie die Langzeitdesinfektion der Handläufe, Einsatz von antiviralen Luftfiltern, verstärktem Lüften und der Schutzscheibe im Fahrerbereich für eine möglichst sichere Nutzung des ÖPNV Sorge tragen. Sie bittet ihre Kunden durch die Einhaltung der Regeln und gegenseitige hieran ebenfalls mitzuwirken.

Eine Übersicht über die aktuell gültigen Regelungen im VBB-Gebiet finden Sie hier auf der Website des VBB.