Wir sind für Sie da:
+49 (0)331 7491-30
Montag – Freitag
8-18 Uhr oder über
unser Kontaktformular.

Mit der Spargel-Linie nach Klaistow

Die Busse der Linie 643 des öffentlichen Linienverkehrs fahren von April bis Juni an Wochenenden und Feiertagen zum Spargelhof Klaistow

Spargelzeit in Klaistow für Kenner und Genießer

Zur Spargelzeit nach Klaistow mit dem regiobus PM
Frischer Spargel | Foto: Buschmann und Winkelmann

Pünktlich zum Saisonstart gelangen Sie wieder mit der Buslinie 643 zum Spargelhof. Die Busse des öffentlichen Linienverkehrs bedienen vom 8. April bis zum 5. November 2017 an Wochenenden und Feiertagen tagsüber alle zwei Stunden von 09:06 bis 15:06 Uhr die Strecke von Potsdam über Michendorf, Beelitz, Fichtenwalde mit Halt „Klaistow, Spargelhof“ nach Busendorf und zurück von 12:36 bis 18:36 Uhr. Von Montag bis Freitag wird je eine Fahrt um 11:13 Uhr vom Potsdamer Hauptbahnhof nach Klaistow angeboten. Zurück fährt der Bus um 16:41 Uhr ab Spargelhof. Am Bahnhof Beelitz-Heilstätten besteht jeweils Anschluss vom und zum RE7 aus und in Richtung Berlin. So können Sie den Spargel- und Erlebnishof der Familien Buschmann & Winkelmann flexibel zum VBB-Tarif erreichen.

Spargel-Shuttle – entspannt reisen ohne Parkplatzsuche

Eine entspannte Anreise nach Klaistow ohne Parkplatzprobleme garantiert unser Shuttle-Angebot. Vom 27. April bis 17. Juni 2017 fahren an allen Donnerstagen Busse von Berlin, Rathaus-Spandau um 11:00 Uhr über Potsdam, Hauptbahnhof um 11:45 Uhr und zurück von Klaistow um 16:00 Uhr. Der zweite Shuttleverkehr bringt die Besucher vom 26. April bis 14. Juni 2017 jeden Mittwoch und Sonntag von Berlin, Bahnhof Zoo um 11:00 Uhr zum Spargelhof und zurück von Klaistow um 16:00 Uhr wieder in die Berliner City.

Fahrausweise können Sie bequem im Bus erwerben. Es gilt ein Sondertarif, Fahrkarten des VBB haben keine Gültigkeit. Unter der Rufnummer 0331 74 91 400 oder 033204 35688 können Sie Gruppenfahrten ab fünf Personen telefonisch anmelden. Aufgrund der beschränkten Platzkapazitäten besteht generell kein Anspruch auf Beförderung.